Zum Inhalt springen

Pershing 56 – Jay Jay

Pershing 56 – Jay Jay

„… eine Pershing wird nicht gefahren; sie wird gesteuert, genau wie ein Kampfjet oder ein Rennwagen.“ – sagt Alberto Galassi, CEO der Ferretti Group. Für diejenigen, die noch nicht das Vergnügen hatten, eine Pershing zu erleben: Es stimmt – sie sind „die dominierende Spezie“, wie das Marketingteam von Pershing stolz auf seiner Website verkündet.

Suchen Sie ein aufregendes Erlebnis, ohne dabei auf Qualität oder Komfort verzichten zu wollen? Dann könnte es keine andere Wahl geben als diese 56er der renommierten Werft – Pershing Yachts, die stolz auf ihre Bootsbaugeschichte seit 1985 zurückblickt.

Die drei herausragenden Merkmale der Pershing 56‘ sind die Optimierung ihrer Fläche, um die Innenräume hoch zu halten, das geräumige Cockpit, das an eine Flybridge erinnert, und ihre unglaubliche Leistung, da dieses Modell eine Höchstgeschwindigkeit von rund 50 Knoten erreichen kann.

Die Ce-A-Kategorie (Hochsee) hebt diese Yacht endgültig von allen anderen ihrer Klasse ab.

„Jay Jay“ – gut gepflegte Pershing 56 aus dem Jahr 2007, vom Erstbesitzer, deutsche Flagge, private Nutzung, EU-MwSt. bezahlt und mit tadelloser Servicehistorie. Ausgestattet ist sie mit MAN V12-Dieselmotoren mit einer Gesamtleistung von 2.720 PS – zu je 2 Tonnen Gewicht, einem Drehmoment von über 4.000 Nm und einem Kraftstoffverbrauch von 268 l/h bei maximaler Drehzahl von 2.300 – womit die Arneson Oberflächenantriebe für eine atemberaubende Fahrleistungen sorgen! Ausgestattet mit einem Bug- und Heckstrahlruder ist das Manövrieren im Hafen ein Kinderspiel.

„Jay Jay“ präsentiert sich in startbereitem Zustand, zuletzt im Mai 2024 komplett gewartet, inklusive der automatischen Feuerlöschanlage „FireBoy“ sowie der Rettungsmittel „EV“ (Rettungsfloß für 8 Personen). Darüber hinaus verfügt sie optional über einen Williams 325 TurboJet aus dem Jahr 2019 mit lediglich 32 Betriebsstunden, der sicher in der Heckgarage verstaut ist.

In drei (Gäste) plus einer (Crew) Kabine, alle mit Bad en-suite, sind insgesamt sechs Gäste und der Skipper auch bei längeren Aufenthalten an Bord komfortabel untergebracht. Das L-förmige Sofa im Salon bietet Platz für bis zu acht Personen, die angrenzende Küche ermöglicht einfaches und schnelles Servieren. Auf dem Oberdeck bietet die P56 mehrere Bereiche zum Beisammensein sowie eine großzügige Liegefläche zum Sonnenbaden und Entspannen oberhalb der Garage am Heck. Eine mit Teakholz ausgelegte, elektrohydraulische Gangway ermöglicht einen einfachen Einstieg und dient gleichzeitig als Tender-Lift.

Vollständig neu lackiert und mit erneuertem Teakdeck in bestimmten Bereichen versehen erwartet “Jay Jay” Ihren neuen Besitzer! Fragen Sie gerne das vollständige Exposé sowie unser Werbevideo an.


MAN V12 1360
1.147 h
2007
18,10 m
4,86 m
650.000